Unsere Kleinen haben jetzt Ferien… Und sie habe es verdient! Denn nicht nur für die Eltern war die Corona-Zeit eine große Herausforderung. Auch die Kindern hatten es schwierig. Einige von ihnen haben es mühelos geschafft. Die Anderen hat die Situation sehr bedrückt und sie wussten nicht mal, wie sie sich mit ihren Sorgen anvertrauen sollten. 

Wissen Sie, es ist nicht in der Natur von Kindern über ihre tiefsten Sorgen zu sprechen.

Das Werkzeug Tiger kann uns dabei helfen. Dank ihm ist es für die Kinder viel einfacher, sich den Eltern oder Lehrern anzuvertrauen. 

In dem Moment, wenn das Kind die Information bekommt – „Ich weiß, dass du einen Tiger hast”, öffnet es sich. “Ich weiß, dass es der Tiger ist, der tobt und wütend ist. Er ist manchmal glücklich, manchmal traurig. Manchmal will er etwas und manchmal mag er etwas nicht. Lass uns heute darüber sprechen, was deinen Tiger Sorgen macht …”

Es ist sehr wichtig zu lernen, über die eigenen Sorgen zu sprechen. Helfen Sie Ihren Kindern zu kommunizieren und bringen Sie ihnen bei, sich ihnen anzuvertrauen. Damit bauen Sie Vertrauen auf, verbessern die Beziehungen und vereinfachen das Leben Ihrer Kinder.